Wenn es darum geht DURCHZUHALTEN

Bleib dran, halte durch- für Dich selbst. Oft ist es nur noch ein kleiner Schritt und wir sind am Ziel, wenn wir das Gefühl haben, es geht nicht mehr.
Lass auch immer wieder locker und gönne Dir Erholung, denn dann kannst Du Dein Kraftreservoir auffüllen und wieder leichter weiter gehen.
Wenn es um das Durchhalten geht, spannen wir uns oft zu sehr an, „verkrampfen“ uns, quasi um vermeintlich unsere Kraft zusammen zu halten, die Situation auszuhalten, dran zu bleiben. Gerade dadurch blockieren wir aber unsere Kraft und erschöpfen uns.
Also lass locker, atme bewusst tief und sanft, ohne Dich anzustrengen, ein und aus, erhole Dich, verankere Dich in Dir selbst, und dann erst mache weiter.

Copyright Birgit Monz