Lebenscoaching

LEBENSCOACHING – Begleitung bei Krankheiten und im Umfeld von Operationen

>>Charakteristik >>Kernpunkte >>Methoden und Ablauf >>Kosten >>Grundlagen

Lebenscoaching bedeutet:

Die persönlichen Kräfte gezielt für die Heilung mobilisieren.
Die Kräfte des Lebens für die Gesundung nutzen.

Charakteristik

Ist eine einfühlsame mentale und seelische Begleitung bei chronischen und akuten Erkrankungen und Operationen zur Stärkung von Körper, Geist und Seele, zusätzlich zur bestehenden medizinischen Therapie (beispielsweise bei Rheuma, orthopädische Erkrankungen, Multiple Sklerose, Parkinson, ALS, Fibromyalgie, Asthma, Krebs und andere Erkrankungen).

Im Mittelpunkt steht Ihre Stärkung, die Stärkung Ihrer Autonomie, Selbstbestimmung und Selbstverantwortung und das Kennenlernen dessen, was Sie selbst für Ihre Gesundung tun können.

Denn die Erkenntnis, dass ich selbst wesentlich zu meiner Gesundung beitragen kann und das Wissen wie, ist ein zentraler heilungsfördernder Faktor, so zeigen es zahlreiche medizinische Langzeit – und Metastudien (u. a. Garssen 2004, Cunningham und Watson 2004, Tschuschke 2011).
Näheres hierzu siehe >>Gesundheit

Ich begleite auf Wunsch auch Angehörige, zur Stärkung, Entlastung und Prophylaxe sowie zur zusätzlichen Unterstützung des Heilungsprozesses.

Methoden und Ablauf:

Das Lebenscoaching arbeitet mit Gesprächen, Imagination, Visualisierung, Affirmation, Meditation, Entspannungsübungen, sanfter Bewegung, angepasst an Ihre Situation, Ihre Bedürfnisse, Vorlieben und Lebensgewohnheiten.

Die Begleitung kann wenige Stunden beinhalten oder auch längerfristig sein und folgt Ihrem persönlichen Rhythmus und Anliegen.  

Kosten

Eine Sitzung (60 Min.) kostet 60 €, kann aber je nach persönlicher Situation auch mit 50 € oder in Sonderfällen mit 40 € abgerechnet werden. 

– in Pfaffenhofen, Schubertstr. 19 c, auch Hausbesuche
– in München, Termine auf Anfrage, auch Hausbesuche

Grundlagen

Die Grundlagen des Lebenscoachings sind meine langjährige Erfahrung in der Begleitung kranker Menschen und ihrer Angehörigen, meine eigenen Heilungserfahrungen mit Operationen und deren Reflexion, Forschungen von Lissa Rankin, Kelly Turner, Carl Simonton, Joachim Bauer, Rüdiger Dahlke, Jean-Pierre Barral, die Erkenntnisse der Salutogenese d. h. der Wissenschaft von der Entstehung von Gesundheit und der gesundheitsfördernden Faktoren in der Therapie.

„Es gibt kein größeres Heilmittel
als unser tiefstes Wesen.“

Willigis Jäger