Wenn Du GLÜCKLICH sein willst

Das Erste ist die bewusste Entscheidung, glücklich zu sein/ zu werden. Richte jeden Tag Deine Aufmerksamkeit auf das, was Dich glücklich macht. Dasjenige, dem wir unsere Aufmerksamkeit schenken, wächst. Dies ist ein altes energetisches Gesetz, das auf Alles zutrifft.

Auch unser Körper braucht immer wieder Glückserfahrungen. Ich nenne es Körperglück. Gerade wenn wir uns zu viel aufhalsen, kommt das Körperglück zu kurz.
Bereits erlebtes Körperglück (bspw. tiefe Entspannung, genussreiche Stunden am Wasser, Liebe etc.) kannst Du bewusst aktivieren, denn es ist in allen Zellen gespeichert. Es wird durch die Erinnerung , bspw. auch durch Musik, die Du mit einer bestimmten Situation verbindest, wieder wachgerufen und kann Dich stärken, auch Deinen Körper. 

Es ist nicht das Viele, nicht das Wenige, nicht das Besondere, sondern das Wesentliche, das uns glücklich sein lässt, betont Michael Tischinger in seinem wunderbaren Buch Auf die Seele hören.
Nicht das Machen, die Leistung oder der Konsum kann Dich glücklich sein lassen, sondern die Verbindung mit dem, was für Dich wesentlich ist. Zumeist ist es das EINFACHE, wie die Erfahrung einfach nur zu sein, sonst nichts, das Leben zu spüren, ganz dort zu sein, wo Du gerade bist und ganz bei dem, was Du gerade tust, das glücklich macht. Dir bewusst Zeit zu lassen, Dich Dir selbst zu zuwenden. Auch Achtsamkeit und Dankbarkeit können Deine angeborene Fähigkeit glücklich zu sein, stärken.
Schreibe eine Liste von allem, was Dich glücklich macht. Ergänze sie immer wieder. Du wirst immer mehr Möglichkeiten entdecken, glücklich zu sein.

Copyright Birgit Monz